Was ist hier los? Obst und Monster? Das Ganze begann mit einem Preisausschreiben. Hier also erst einmal die...

...VORGESCHICHTE:

 
Mitmachen und gewinnen:
 

Wer ihn kennt, hat ihn lieb - unseren kleinen grünen Spätaussiedler vom Planeten X. Stets freundlich lächelnd begrüßt er täglich unzählige MONSTRULA.de Besucher.

Um den ständigen Auseinandersetzungen mit der Einwanderungsbehörde aus dem Weg zu gehen und ein sorgenfreies Leben in diesem unsern Lande führen zu können, möchte unser kleiner Freund einen Schritt tun, den schon viele außerirdische Kleinmonster vor ihm gewagt haben:

Die doppelte Planetenanghörigkeit.

Seine Papiere vom Planeten X sind vollständig, die Anträge sind fertig ausgefüllt, einen festen Wohnsitz und ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis kann er ebenfalls nachweisen. Doch etwas fehlt ihm noch, um unsere gestrenge Verwaltungsmaschinerie zu überzeugen:

Ein Name!

Seinen alten Namen vom Planeten X kann er leider mangels Aussprechbarkeit und auf Grund fehlender Entsprechungen in unserem Alphabet nicht übernehmen.

Nun sind Sie gefragt. Werden Sie politisch aktiv. Mittels unserer Aktion "Ich brauche einen Namen!" suchen wir auf dem schnellsten Wege einen schönen Namen für unseren Kleinen. Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Da unser Atom-Radar-System durch die vielen Newsletter-Bestellungen ausgelastet ist, nutzten Sie bitte die eigens für diese Aktion eingerichtete eMail-Adresse:

ichbraucheeinennamen at monstrula.de
Ihre Mühe und Ihr Einfallsreichtum soll natürlich belohnt werden. So winkt dem Teilnehmer, dessen Vorschlag als Name für unseren kleinen Freund ausgewählt werden wird ein toller Preis:

Diese nigelnagelneue US-DVD aus der RAY HARRYHAUSEN Reihe von Columbia Tristar liegt bereit, um den Gewinner der Aktion "Ich brauche einen Namen!" in monströse Verzückung zu versetzen. Sie sehen, es lohnt sich teilzunehmen.

Der Einsendeschluss für Namensvorschläge ist der

30. September 2002,

da zu diesem Termin die Aufenthaltsgenehmigung unseres kleinen Freundes auslaufen wird.

Die Auswahl des Namens wird durch die Redaktion von MONSTRULA.de willkürlich vorgenommen und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Danke und viel Glück...

________________________________________________________

 

DAS ERGEBNIS:

Wir haben immerhin 26 Namensvorschläge erhalten mit z.T. liebevollen Erklärungen und Begründungen für den jeweiligen Namen. Da ist es uns natürlich nicht leicht gefallen eine Entscheidung zu treffen. Tja, und die Wahl ist auf

"BIRNE"

gefallen. Ausschlag gebend war nicht zuletzt der kleine Kerl selbst, da BIRNE der einzige Name war, den er akzentfrei aussprechen konnte...

Kommen wir aber zum Gewinner. Glücklicher Weise hatten wir die Gelegenheit den ausgeschriebenen Preis bei der Novemberveranstaltung des GEHEIMNISVOLLEN FILMCLUBs BUIO OMEGA persönlich dem Gewinner zu überreichen.

Der Gewinner, nennen wir ihn mal Harald Blixen, ist kein völlig Unbekannter. So ist er schon beim 1. Monstrula Event aufgefallen, als er sich als einer der ersten eine Eintrittskarte sicherte. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch.

Abschließend möchten wir uns noch bei allen Teilnehmern für die tollen Vorschläge bedanken.

 

nach oben

     

 

copyright © 2001 - 2010 monstrula.de 
impressum/anbieterkennzeichnung - haftungsausschluss - kontakt